Ants mit Auswärtssieg

/ September 6, 2021

Bei schönstem Footballwetter fuhren die Königsbrunn Ants ihren zweiten Sieg in der Brewery Season ein. Gegen den starken Gastgeber Bad Tölz Capricorns lautete der Endstand 29:14 (6:0/9:0/8:14/6:0).

Im ersten Quarter war es die Defense der Ants, um Defense Coach Fabian Vulic, die die ersten Akzente setzen konnte. Eine Interception von Max Schilcher brachte die Brunnenstädter in aussichtsreiche Feldposition. Diese konnte wenige Plays später in einen Touchdownlauf von Lukas Weiß umgewandelt werden (6:0 EP geblockt). 

Die Defense zwang dem Spiel nun ihren Stempel auf und kreierte durch Jan Krug (Interception) und erneut Max Schilcher (Fumble Recovery) weitere Turnover. Diese Chance nutze die Offense und ging durch einen Touchdown von Lukas Weiß 13:0 in Führung (PAT: Patrick Schimanski). Die letzten Punkte vor der Halbzeit gingen aufs Konto der Defense. Ein Sack von Jeremy Gibson und Alex Markow in der gegnerischen Endzone resultierte in ein Saftey zum 15:0.  

Nach der Halbzeit kamen die Gegner aus Bad Tölz besser ins Spiel und nutzen die Fehler der Ants eiskalt aus. Ein starker Run über das halbe Feld führte zum Touchdown und zum neuen Spielstand von 15:7. Es folgte ein Schlagabtausch beider Mannschaften. Zunächst bauten die Ants, durch den dritten Touchdown von Lukas Weiß (2 PT: Patrick Schimanski) die Führung auf 23:7 aus. Anschließend konnte Bad Tölz durch einen Touchdownpass auf 23:14 verkürzen. 

Den offensiven Schlusspunkt setze Rookie Widereceiver Vinzenz Gaugigl, der einen 35 Yard Touchdownpass von Lukas Weiß in der Endzone fing. Die Defense lies keine Punkte mehr zu und sorgte mit einem Turnover on Downs dafür, dass die Offense in der Victory Formation das Spiel „abknien“ konnte. 

Die Mannschaft von Coach Kalb bereitet sich nun intensiv auf das Heimspiel am kommenden Sonntag, den 12.9 vor, wenn die Bad Tölz Capricorns in das Hans-Wenniger-Stadion nach Königsbrunn kommen und auch auf Revanche aus sind. Kickoff ist um 15 Uhr.